---
Deafness Radio Sendeplan
Jetzt Live:
Auto DJ

Zum Sendeplan
Deafness Radio Sendeplan
Du möchtest uns mit einer
kleinen Spende unterstützen? (Paypal)



Folge uns auf Facebook

Netz für Digitale Zivilgesellschaft:

Beyond The Black - Lost In Forever Tour 2017


Bericht von Daniel, 09.12.2017
MetalMindConcerts

Beyond The Black – Lost In Forever Tour 2017 Substage Karlsruhe09.12.2017

Eisige Kälte auf dem Weg von Stuttgart nach Karlsruhe, gelockt von der Lost In Forever Tour von Beyond The Black um für euch Fotos zu schießen. Wenigstens war es im Zug warm. Am Substage angekommen, wartete schon eine riesige Schlange auf den Einlass, Wochenende, klar, da kann man am besten auf ein Konzert gehen – Beyond The Black haben sich mittlerweile eine große Fangemeinde erarbeitet.

Als Support starteten kurz nach 19:30 Uhr Beast In Black, eine noch sehr junge Band, die sich dem Symphonic-Metal verschrieben haben. Der Gitarrist Anton Kabanen, Ex-Battle Beast, hat sicherlich viele Einflüsse mit eingebracht.



Die Jungs spielten einige Songs ihres im November erschienenen Albums „Berserker“, Musikalisch gab es viele hörbare Parallelen zu Battle Beast, etlichen gefiel diese deutliche Ähnlichkeit zu Battle Beast nicht, dennoch hatte die Band sichtlich Spaß ihr Set zu spielen.

Gut 30 Minuten lang war der Gig von Beast In Black bevor sie dem zweiten Support Kobra and the Lotus die Bühne überließen. Bevor der 2. Support die Bühne entern konnte, wurden die zwei Front Banner der Band durch den Fotograben auf die Stage getragen – das habe ich vorher auch so noch nicht erlebt.

Der erste Song in ihrer Setlist war "Gotham" deutlich merkbar das die Metalheads dieser Band mehr zugetan waren als ihren Vorgängern. Mit dem Folgesong "Trigger Pulse" brachte die charismatische Sängerin Kobra Paige brachte die Halle in Stimmung.



Tracks, wie "Hell on Earth" und "50 Shades" durften natürlich auch nicht fehlen. Insgesamt eine sehr solide Show und die Band dürfte den einen oder anderen Fan mit an Land gezogen haben.

Kommen wir zum Headliner Beyond The Black. Noch gar nicht sooo lange im Musikgeschäft (Gründung 2014), aber doch schon sehr erfolgreich. Trotz eines fast kompletten Mitgliederwechsels 2016 ist die Band immer noch so stark wie am Anfang! Großer Jubel als die Jungs auf die Bühne kamen, direkt danach betrat die Sängerin Jennifer Haben die Stage, sie wurde frenetisch gefeiert. "Lost In Forever", der Titeltrack vom letzten Album war der Opener, gefolgt von "Beyond The Mirror".



Es war eine wahnsinnig gute Stimmung im Karlsruher Substage, egal welcher Song performt wurde! Mit Klassikern wie "Hallelujah" oder "Songs Of Love and Death" wurden die Zuschauer beglückt. Nach einer ca. 80 Minuten Show, gab es dann noch zwei Zugaben, klar durfte "In theShadows" dabei nicht fehlen

Insgesamt ein sehr interessanter Abend mit sehr guten Bands, persönlich bin ich immer wieder gerne im Substage Karlsruhe.

Hier ein paar Fotos von allen drei Bands:

Bildergalerie

Bildergalerie

 
Deafness Radio Partner